Rückschau auf die letzten 2 Stücke:

 

2018:  "De 75. Geburtsdag"  von Walter G. Pfaus

2017: " De Querkopp" von Rudolf Korf